Shades of Grey

Shades of Grey

Neue Ära an Geschichten – Eine Flut an erotischen Werken kommt auf uns zu!

Seit dem Erscheinen von Band 1 – „Shades of Grey – Geheimes Verlangen“ im Juli 2012, ist dieses Buch Gesprächs Nummer 1 in der Presse. Die Erotik Buchreihe „Shades of Grey“, geschrieben von E.L. James (Schottin), landete in kürzester Zeit einen Besteller. Vorwiegend weibliche Leser scheinen aktuell besonders heiß auf diese Buchform interessiert zu sein. Geschichten aus der SM-Szene wie Demütigungen, Fesselspiele, Harter Sex kommen zurzeit besonders gut an. Shades of Grey wurde über 15 Millionen Mal bereits verkauft. Doch was fasziniert vor allem Frauen an diesem Erotik Roman? In der heutigen Welt, in der es auf jede Lebensebene um Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau geht, kann sexuelle Ungleichheit befreiend sein. Ob man sich jemanden ganz hingibt oder die Kontrolle behält – beim Sex geht es nicht mehr darum sich korrekt zu verhalten :-)

Zur Autorin

Erika Leonard (E. L. James) kommt aus Schottlang, ist 49 Jahre alt (1963) und schon seit 20 Jahren verheiratet. Sie ist Mutter von 2 Söhnen und lebt in London-Brentford. 2009 begann sie mit dem Schreiben und verkaufte anfangs ihre Bücher nur über das Internet als E-Books. Dazu gehörten „50 Shades of Grey“, sowie die zwei folgenden Bände „50 Shades Darker“ und „50 Shades Freer“. Ab Mai 2011 wurde es als Taschenbuch erstmals herausgeben. Die Romane wurden in 37 Sprachen übersetzt. Die deutschsprachige Übersetzung des ersten Bandes erschien im Juli 2012 im Goldmann Verlag:

  • Band 1 – Geheimes Verlangen (Juli)
  • Band 2 – Gefährliche Liebe (August)
  • Band 3 – Befreite Lust (Oktober)

Inhalt

Anastasie Steele ist eine 21-jährige Literaturstudentin und in Sachen Liebe nicht allzu erfahren. Bei einem Interview, das eigentlich ihre Mitbewohnerin führen soll, aber nicht durchführen kann, kommt sie in Kontakt mit Christian Grey, ein charismatischer Unternehmer. Sie möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. Doch egal wie sie es anstellt, sie kommt von ihm nicht los. Nach und nach übernimmt Gray die vollständige Kontrolle über Steels Gefühlswelt. Als sie in näher kennenlernt, erfährt sie, dass seine sexuellen Neigungen Dominanz, Sadismus und Bondage beinhalten und dass sexueller Missbrauch in seiner Kindheit ihn zutiefst traumatisiert hat. Obwohl sie zuvor noch nie mit einem Mann geschlafen hat, lässt sie sich immer mehr auf seine experimentellen BDSM-Spiele ein und hofft letztendlich auf eine tiefere Beziehung und mehr Nähe…

Quelle: Fotolia/stryjek

Präsentiert von DT Author Box

geschrieben von: JaKe

JaKe

Bloggen bietet mir die Möglichkeit, euch Teil haben zu lassen, was die Welt live erlebt! Die Chance zu haben, meine Meinung zu äußern, kann und will ich mir nicht entgehen lassen. Es macht mir Spaß, euch zu unterhalten und ebenso eure Kommentare zu lesen :-)
Mein Motto:“Un ami, c’est quelqu’un qui sait tout de toi, et qui t’aime quand même.”

Website des Autors

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Shades of Grey, 5.0 out of 5 based on 2 ratings