Verwesung

Verwesung

Eingeholt von der Vergangenheit

Simon Beckett, Krimi Autor, ein Meister der unerwarteten Wendungen. Er schafft es, seine Bücher mit nervenaufreibender Spannung aufzubauen. Doch sein neuer Roman dagegen, unterscheidet sich deutlich von seinen Vorläufern. Liest man seine Bücher, braucht man allgemein Nerven wie Drahtseile. Aber nun ist sein neues Buch auf dem Markt mit dem Titel: „Verwesung“. Beckett lässt zum vierten Mal, David Hunter – ein forensischer Anthropologe, an der Seite der Polizei ermitteln, der aus den Leichen lesen kann wie aus einem Buch. Im Buch „Verwesung“, ist es nicht mehr so unheimlich, denn David Hunter wird von seiner Vergangenheit eingeholt.

Zum Autor

Simon Beckett kommt aus Sheffield/England, ist 44 Jahre alt (1968), verheiratet und ein britischer Journalist und Autor. Nach Abschluss seines Englischstudiums arbeitete er als Immobilienhändler, Englisch- und Spanischlehrer und Hausmeister, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. 1992 schrieb Beckett als freiberuflicher Journalist für bedeutende britische Zeitungen, wie „The Times“, „The Daily Telegraph“, „The Observer“ und andere Herausgaben. Im Laufe seiner journalistischen Arbeit spezialisierte Beckett sich auf kriminalistische Themen. Dieses Wissen verarbeitet er in seinen Romanen. 1994 trat er als Romanautor in die Öffentlichkeit und bereits 1996 verlieh ihm die deutsche „Raymond Chandler Gesellschaft e.V.“ für den Roman „Animals“ den Marlowe-Literaturpreis. Inzwischen ist er ein erfolgreicher Verfasser von Kriminalromanen, die auch in mehreren Sprachen übersetzt wurden.

David-Hunter Reihe

  • Die Chemie des Todes (2006)
  • Kalte Asche (2007)
  • Leichenblässe (2009)
  • Verwesung (2011)

Inhalt

David Hunter ist ein forensischer Anthropologe und seine Geschichte beginnt mit einem Zeitsprung und einer fürchterlichen Mordserie. Acht Jahre zuvor, wird er zu einem Leichenfund in Dartmoor gerufen. Drei junge Mädchen sind verschwunden, darunter ein Zwillingspaar. Als der unheimliche Jerome Monk, ein riesiger und furchteinflößender Mann, bei dem Überfall auf ein viertes Opfer gefasst wird, gesteht er danach auch die Morde an den anderen Mädchen. Doch wo die Leichen vergraben sind, das sagt Monk nicht. Wo sind die anderen Leichen der beiden jungen Frauen, die Monk ebenfalls umgebracht haben soll? Niemals hat er darüber gesprochen, wo er sie vergaben hat, doch er erklärt sich bereit, dem Ermittlungsteam die Orte zu zeigen. Dann wird in den Sümpfen von Dartmoor, die Leiche von Tina Williams gefunden. Monk landet wieder hinter Gittern und der Fall wird zu den Akten gelegt. Acht Jahre später hat Monk es geschafft, aus einem Hochsicherheitsgefängnis zu fliehen. Die Jagd nach Monk und seinem düsteren Geheimnis beginnt erneut…

Quelle: libri.de

Präsentiert von DT Author Box

geschrieben von: JaKe

JaKe

Bloggen bietet mir die Möglichkeit, euch Teil haben zu lassen, was die Welt live erlebt! Die Chance zu haben, meine Meinung zu äußern, kann und will ich mir nicht entgehen lassen. Es macht mir Spaß, euch zu unterhalten und ebenso eure Kommentare zu lesen :-)
Mein Motto:“Un ami, c’est quelqu’un qui sait tout de toi, et qui t’aime quand même.”

Website des Autors

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.3/5 (2 votes cast)
Verwesung, 4.3 out of 5 based on 2 ratings