Mallorca – Die Insel der Deutschen

Mallorca – Die Insel der Deutschen

Mallorca gilt landläufig als die Insel jener Deutschen, die zum kleinen Preis einen partytauglichen Urlaub verbringen wollen. Wer jedoch die Baleareninsel Mallorca auf den “Ballermann” reduziert, der verpasst die Vielfalt, die Mallorca zu bieten hat.

Mallorca ist gleich Mallorca?

Mallorca eine Insel, die vom Tourismus lebt. Daher wirken einige Orte wie eine einzige große Leuchtreklame. Besonders in den Stadtmitten und Einkaufspassagen wird deutlich, ob das jeweilige Touristenörtchen eher auf die alkoholisierte Dauerparty, den gepflegten Seniorentourismus oder sogar den Luxusurlaub für den größeren Geldbeutel ausgelegt ist.

Hotels und Unterkünfte

Auf Mallorca lässt sich – entgegen weit verbreiteter Meinungen – also nicht nur der Rentnerurlaub oder das feierwütige Saufgelage verleben. Wie der Urlaub gestaltet wird, hängt hauptsächlich auch davon ab, wo man untergebracht ist. Hotels zum kleinen Preis finden sich in den Ballungszentren, wie auch außerhalb ebenso, wie das gemütliche Ferienhaus oder wahlweise die luxuriöse Finca in ruhigeren Teilen Mallorcas. Mallorca bietet für jeden Geldbeutel die passende Behausung, oftmals in Strand-, gerne aber auch in Gebirgsnähe.

Mehr als nur Sandstrand

Selbstverständlich spricht je nach Geschmack überhaupt nichts dagegen, sich mit der Luftmatratze den ganzen Tag an den Strand zu legen oder sich abends Unmengen Sangria zuzuführen. Erlaubt ist schließlich, was gefällt! Doch Mallorca ist mehr als nur das. Mallorca bietet für Radfahrer und Wanderer weitläufig große Strecken, die völlig fernab des Strandes wie eine andere Welt wirken. Über Gebirgsstraßen, die am Meer entlang laufen, kann die Insel rundherum erkundet werden. Atemberaubende Ausblicke sind hier garantiert, wem aber Serpentinenfahrten auf den Magen schlagen, sollte dies berücksichtigen.

Ballermann vs. Kultur

Mallorca bietet eine Vielzahl von Freizeit- und Urlaubsangeboten. In typischen Touristengebieten, die dem Partyvolk dienen, wie besonders Palma de Mallorca, findet in der Hauptsaison an jeder Ecke und an jedem Abend eine ausschweifende Feier mit mitreißender Live Musik statt. Entertainer wie Jürgen Drews, Mickie Krause, Der Wendler und Konsorten sind beliebte Ballermann-Stars, ihre allnächtlichen Konzerte hochfrequentiert. Wem dies so gar nicht gefällt, der kann tagsüber das absolute Kontrastprogramm erleben, zum Beispiel auf dem Grundstück “La Granja”, einem mehrere Jahrhunderte alten Landgut, das das Leben der Menschen um 1900 dokumentiert und erleben lässt, selbstverständlich inklusive Weinverköstigung und jeder Menge leckerer Speisen. Und auch dies ist nur ein Schatz, den Mallorca bietet. In der Nähe von Ses Salines befindet sich beispielsweise ein botanischer Kakteengarten, in Porto Cristo eine Tropfsteinhöhle mit unterirdischem See. Weiter gibt es eine ganze Reihe Klöster, Kirchen und Museen zu bewundern, je nach Bedarf und Geschmack.

Mallorca bietet wirklich für jeden Besucher, der gerne mediterran urlaubt, das passende Programm und die passende Location. Man muss nur wissen, was man möchte!

Quelle: Flickr/norbert j, andy von der wurm, SBA73

 

Präsentiert von DT Author Box

geschrieben von: JaKe

JaKe

Bloggen bietet mir die Möglichkeit, euch Teil haben zu lassen, was die Welt live erlebt! Die Chance zu haben, meine Meinung zu äußern, kann und will ich mir nicht entgehen lassen. Es macht mir Spaß, euch zu unterhalten und ebenso eure Kommentare zu lesen :-)
Mein Motto:“Un ami, c’est quelqu’un qui sait tout de toi, et qui t’aime quand même.”

Website des Autors

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 4.7/5 (3 votes cast)
Mallorca - Die Insel der Deutschen, 4.7 out of 5 based on 3 ratings

4 Antworten : “Mallorca – Die Insel der Deutschen”

  1. Thomas sagt:

    Hi,

    schön zu sehen, wie du auf den unterschied ballermann / mallorca eingehst. der text ließt sich gut, mir gefallen vor allem die fotos, die ich mir ehrlich gesagt vor dem text reingezogen habe.

    grüße vom gardasee,
    thomas

  2. JaKe sagt:

    Hi
    Vielen Dank :-)
    Ich muss ehrlich gestehen, ich bin nicht viel anders. Wenn es auf einer Seite Bilder zum Ansehen gibt, schaue ich sie mir meist auch als erster an, bevor ich mir den Text durchlese :-)
    lg eure JaKe

  3. M1chael sagt:

    Wenn ich mir Deinen Bericht durchlese, würde ich am liebsten die Last Minute Portale durchgehen und sofort eine Reise buchen.
    Das letzte mal war ich vor 2 Jahren auf Mallorca, da war meine kleine gerade 2 Jahre alt.
    War ein richtig schöner Urlaub und ich werde, wenn finanziell möglich, bald wieder dorthin reisen.
    Aber vielleicht dann nicht über eine Pauschalreise, sondern auf eigene Faust.

  4. Daniel sagt:

    Wenn man sich für eine der beiden Sachen nicht richtig entscheiden kann, sollte man vielleicht versuchen beides zu kombinieren. Das habe ich selbst nämlich auch schon so gemacht und am Ende war ich total zufrieden. :)