Die besten Übungen für die Wassergymnastik

Die besten Übungen für die Wassergymnastik

Viele pflegebedürftige Menschen leiden unter steifen Gliedern oder ernsten Krankheiten wie Multiple Sklerose oder Bandscheibenvorfällen. Wassergymnastik ist der optimale Sport, um die Gelenke und Knochen schonend aber effizient fit zu halten. Hier erfahren Sie die besten Übungen für die Wassergymnastik.

Gymnastikübungen an Land sind für einen pflegebedürftigen Menschen besonders anstrengend, da sich Muskeln und Gelenke besonders anstrengen müssen. Anders sieht das bei Übungen für die Wassergymnastik aus. Der Kraftaufwand im Wasser ist viel geringer als an Land und schont zudem die Gelenke.

Übung Nr. 1: Kniebeugen

Wärmen Sie sich unbedingt vor jeder einzelnen Übung ausreichend auf! Stellen Sie sich danach mit gegrätschten Beinen ins Wasser – die Wasserhöhe sollte nicht Ihre Hüfte überragen – und strecken Sie beide Arme vom Körper weg. Jetzt gehen Sie langsam in die Knie und stellen sich wieder grade hin. Diese Kniebeugen wiederholen Sie 10-20 Mal. Sinnvoll ist es, die Knie niemals ganz durchzudrücken. Mehr Effekt und Muskeltraining erzielen Sie, wenn Sie sich auf die Zehenstellen.

Übung Nr. 2:

Stellen Sie sich wieder in gegrätschte Position, dieses Mal darf die Wasserhöhe bis zur Brust reichen. Jetzt heißt es hoch springen! Die Hände liegen übereinander vor Ihnen im Wasser. Wenn Sie hoch springen, drücken Sie beide Hände unter Wasser, die Knie ziehen Sie seitlich am Körper hoch. Hiermit wird Ihre Bauch- und Oberschenkelmuskulatur gestärkt. Auch diese Übung können Sie 10-20 Mal wiederholen.

Wassergymnastik nach und nach steigern

Jeder Anfang ist schwer. Daher sollten Sie sich zu Beginn der Übungen für Wassergymnastik nicht übernehmen. Erhöhen Sie nach und nach die Intensität und Länge der Übungen. Nach der Wassergymnastik ist es empfehlenswert, noch ein paar Minuten im Wasser zu bleiben. Entspannen Sie sich am Beckenrand oder schwimmen Sie gemütlich ein paar Bahnen.

Was Ihnen die Wassergymnastik bringt

Die Übungen zur Wassergymnastik haben viele Vorteile. Sie trainieren Gelenke und Muskeln effektiv, aber schonend, Ihr Kreislauf wird angeregt, aber nicht so sehr wie bei Übungen an Land. Der beste Vorteil: Bei der Wassergymnastik können Sie sich kaum übernehmen oder verletzen. Sie ist daher für pflegebedürftige Personen besonders geeignet.

Präsentiert von DT Author Box

geschrieben von: Uwe

Uwe

Über Uwe (Unbedingt Weiter Empfehlen ;) )
Für jede Art von Technik zu begeistern. Ich wünsche viel Spaß weiterhin hier im Blog des neuen SEOkanzler!

Website des Autors

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Die besten Übungen für die Wassergymnastik, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>